TEIL.CH – German Design Award 2023 Gewinn am German Design Award 2023

Wir freuen uns sehr über den Gewinn am German Design Award. Für die Website der Kinderspitex Schweiz haben wir in der Kategorie Excellent Communications Design Web die Auszeichnung «Special Mention» erhalten. Die «Special Mention»-Auszeichnung des German Design Award wird von einer Jury aus elf Nationalitäten für bemerkenswerte Designleistungen verliehen. Der German Design Award zählt weltweit zu den renommiertesten Design-Awards und geniesst weit über Fachkreise hinaus hohes Ansehen.

Der Premiumpreis des Rat für Formgebung

Der German Design Award ist der Premiumpreis des Rat für Formgebung. Mit seinem weltweiten Spektrum und seiner internationalen Strahlkraft zählt er branchenübergreifend zu den angesehensten Awards der Designlandschaft. Seit 2012 identifiziert der German Design Award massgebliche Gestaltungstrends, präsentiert sie einer breiten Öffentlichkeit und zeichnet sie aus. So werden jährlich außerordentliche Einreichungen im Produktdesign, Kommunikationsdesign und der Architektur gekürt.

German Design Award 2023

Der German Design Award legt die höchsten Ansprüche an die Ermittlung seiner Preisträgerinnen und Preisträger: In einem Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesignleistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren. 

Sämtliche Auszeichnungen werden während einer zweitägigen Jurysitzung ermittelt.

Seit seiner Premiere 2012 ist der German Design Award stark gewachsen, von circa 1.500 Einreichungen auf rund 4.500 Einreichungen in den letzten Jahren. Dabei wird die große internationale Resonanz des German Design Award durch die Zahl der Teilnehmenden aus dem Ausland untermauert: Der Anteil internationaler Einreichungen lag zuletzt bei 50%. Insgesamt wurden aus 60 Ländern Produkte und Projekte beim Wettbewerb eingereicht.

Jury

In der Jury des German Design Award 2023 sind elf Nationalitäten vertreten. Sie setzt sich aus Designexpertinnen und -experten aus Wirtschaft, Lehre und Wissenschaft sowie der Gestaltungsindustrie zusammen. Alle Jurymitglieder sind anerkannte Kapazitäten auf ihren Gebieten.

Zum Projekt
Zum Award

Weitere Artikel

Umstieg von Google Analytics Universal Analytics auf Google Analytics 4 (GA4)

{{link_more_hidden}}

Mehr Automatisierung in der Google Suchmaschinenwerbung

{{link_more_hidden}}

Was sind die aktuellen Webdesign-Trends?

{{link_more_hidden}}

Umstieg von Google Analytics Universal Analytics auf Google Analytics 4 (GA4)

zum Projekt

Mehr Automatisierung in der Google Suchmaschinenwerbung

zum Projekt

Was sind die aktuellen Webdesign-Trends?

zum Projekt